Spielesammlung: Die besten Spiele für deinen Kindergeburtstag

Spielesammlung: Die besten Spiele für deinen Kindergeburtstag

Spiele gehören zu einem Kindergeburtstag wie die Torte und die Geschenke. Ohne geht einfach nicht.

Doch was tun, wenn nach ein paar Geburtstagen die gewöhnlichen Spiele langweilig werden oder einem einfach keine neuen Spiele einfallen wollen? Dann kommt unsere Spielesammlung zur Rettung. Egal ob Kleinkind, Teamspiele oder mit Mottobezug, für jedes deiner Anliegen wirst du ein passendes Spiel, das die Gäste des Kindergeburtstages lieben werden, finden.

Doch wieso sind Spiele so wichtig für einen gelungenen Kindergeburtstag? Das lässt sich schnell Erklären. Sie machen einfach Spaß. Während Aktivitäten wie Basteln und gemeinsames Kochen immer für eine gewisse Zeit unterhaltsam sind und die Kinder beschäftigen, sind Spiele fast schon wahre Selbstläufer.

Vor allem Kinder im Kindergartenalter lieben es mit ihren eigenen Spielkreationen auf Kindergeburtstagen durch die Gegend zu toben und können kaum aufhören. Außerdem muss für die meisten Spiele kaum etwas vorbereitet werden. So hat man als Gastgeber im Voraus genügend Zeit für andere Vorbereitungen.

Tipp: In unserem Blogbeitrag zum Thema Kinderanimation erfährst du alles, was du für eine gelungene Beschäftigung der kleinen Gäste wissen musst.

Inhalt:

  1. Spiel und Spaß auf Kindergeburtstagen für jedes Alter
    1. Geburtstagsspiele für Kleinkinder
    2. Spiele für einen Kindergeburtstag mit 4-6 Jährigen
    3. Lustige Spiele für für einen Kindergeburtstag mit Schülern
  2. Kindergeburtstag: Spiele zum Kennenlernen, Austoben und Entspannen
    1. Kindergeburtstags-Spiele zum warm werden
    2. Spiele für energiegeladene Kindergeburtstage
    3. Spiele zum Ausspannen am Ende eines Kindergeburtstages
  3. Spiele für Kindergeburtstage bei jedem Wetter
    1. Spiele für Kindergeburtstage drinnen
    2. Spiele für Kindergeburtstage draußen
  4. Klassische Spiele für jeden Kindergeburtstag
  5. Kindergeburtstags-Spiele für Team- und Einzelplayer
    1. Kindergeburtstags-Spiele für ein starkes Team
    2. Kindergeburtstag: Spiele für Einzelkämpfer
  6. Spiele für jeden Motto-Kindergeburtstag
  7. So werden die Spiele auf Kindergeburtstagen garantiert zum Erfolg!

Spiel und Spaß auf Kindergeburtstagen für jedes Alter

spiele-jedes-alter

Geburtstagsspiele für Kleinkinder

Diese Spiele sind für Kindergeburtstage mit Kleinkindern geeignet und haben Elemente von Spiel und Spaß, aber auch taktilen Erlebnissen.

  • Eisschollenhüpfen
    • Du brauchst: Kissen, Decken

    • So geht's: Bilde eine Reihe aus Kissen, die für kleine Kinderbeine nicht zu weit auseinanderliegen. Am Ende deines „Parcours“ baust du aus weiteren Kissen und Decken einen Eisberg. Jetzt hüpfen die kleinen Pinguine von Eisscholle zu Eisscholle bis sie sich im Ziel auf den weichen Berg plumpsen lassen können.

    • Beachte: Achte darauf, dass deine Pinguine genügend Platz zum Spielen haben und in der Nähe keine Gegenstände, die zerbrechen oder an denen sich die Kinder verletzen können, stehen.

  • Gegenstandswanderung
    • Du brauchst: Gegenstände, die interessant zu Fühlen sind. Gut dafür geeignet ist zum Beispiel Slime, kinetischer Sand oder auch Eiswürfel. Zur Herstellung von kinderfreundlichem Slime und kinetischen Sand haben wir dir auch Anleitungen rausgesucht.
      Optional: Augenbinden

    • So geht's: Lass die Kinder sich in einem Kreis aufstellen und gib einem Kind eines der Gegenstände in die Hand. Dieser muss jetzt so schnell wie möglich, ohne das der Gegenstand runterfällt, herumgegeben werden. Bei älteren Kleinkindern kann eine Herausforderung eingebaut werden, indem den Kindern die Augen verbunden werden und sie erraten müssen, was sie in der Hand halten.

    • Beachte: Die Gegenstände dürfen nicht so klein sein, dass sie verschluckt werden können.

  • Baum fällt
    • Du brauchst: Eine Schwimmnudel oder zusammengeklebte Küchenpapierrollen als Baum

    • So geht's: Stelle den Baum senkrecht auf und halte ihn fest. Die Kinder flitzen jetzt um den Kreis herum, bis du „Baum fällt!“ rufst. Jetzt müssen die Kinder schnell reagieren und den Baum auffangen bevor er den Boden berührt.

    • Beachte: Schaffe genug Raum für das Spiel. Wir wollen ja nicht, dass die Kinder aufeinander fallen.

  • Wort-Alarm
    • Du brauchst: Eine Geschichte zum Vorlesen

    • So geht's: Mache mit den Kindern ein Alarmwort aus, welches Teil der Geschichte ist. Dann liest du vor und immer wenn das ausgemachte Wort vorkommt, schlagen die Kinder Alarm, indem sie laut in die Hände klatschen.

    • Beachte: Das ist ein eher ruhiges Spiel, das sich für den Abschluss eignet.

Spiele für einen Kindergeburtstag mit 4-6 Jährigen

Hier haben wir für dich ein paar Vorschläge für Kinder im Kindergartenalter. Diese Kindergeburtstags-Spiele sind schon ein wenig anspruchsvoller und sollen zu viel Lachen führen.

Tipp: In unserem ausführlichen Blogbeitrag zu Spiele für 4-6 Jährige findest du mehr Vorschläge und Informationen.

  • Raubtierfütterung
    • Du brauchst: Eine Jacke, Stuhl und Tisch, Essen (Schokoküsse, Törtchen, Nudeln, etc.), Augenbinde

    • So geht's: Zwei Kinder sitzen hintereinander auf einem Stuhl. Vorne sitzt das hungrige Raubtier, das eine Jacke verkehrt herum umgehängt bekommt, sodass das hinten sitzende Kind seine Arme durch die Ärmel stecken kann. Dem hinteren Kind werden die Augen verbunden.

      Jetzt versucht es vom Tisch alles Essbare zu greifen zu bekommen und das Raubtier damit zu füttern. Dieses darf dabei nur seinen Kopf bewegen, Hände dürfen nicht zum Einsatz kommen.

    • Beachte: Achte auf die Allergien und Unverträglichkeiten der Kinder, damit das Spiel sicher für alle ist.

  • Dieb & Detektive
    • Du brauchst: Eine Box, Alltagsgegenstände (Spielfigur, Würfel, Haarbürste, etc.)

    • So geht's: Legt alle gemeinsam einen Dieb fest. Alle anderen Kinder sind die Detektive. Diese dürfen am Anfang der Runde einen Blick in die mit den Gegenständen gefüllte Box werfen und sollen sich den Inhalt einprägen. Dann verlässt der Dieb mit der Box den Raum und nimmt einen Gegenstand raus. Dann geht er wieder zu den anderen Kindern und die müssen erraten, was aus der Box genommen wurde. Das erste Kind, welches richtig rät, darf der nächste Dieb sein.

    • Beachte: Nimm Gegenstände die für Kinder geeignet sind, also nichts scharfes oder anderweitig Gefährliches.

  • Getränke-Glücksspiel
    • Du brauchst: kleine Gläser, jeweils zwei ähnlich aussehende Flüssigkeiten

    • So geht's: Zur Vorbereitung füllst du in Gläser paarweise Flüssigkeiten ein, die sich ähnlich sehen (z.B. Wasser & Sprite, Karotten- & ACE-Saft, Zucker- & Salzwasser usw.). Wichtig ist, dass nicht sofort erkennbar ist, welche Flüssigkeit die bessere bzw. schlechtere ist.

      Beim Spielen darf sich das Kind, das gerade dran ist, einen Gegner und ein Glas aussuchen. Das ausgewählte Kind muss das andere Glas vom Paar nehmen. Dann nehmen beide Kinder einen Schluck und sollten nicht zeigen, welcher von ihnen die unangenehme Variante bekommen hat. Die anderen Kinder müssen dann erraten, welcher von beiden welches Getränk hatte.

    • Beachte: Nimm nur kinderfreundliche Getränke, denn z.B. Soja- oder Chilisoße können das Spiel schnell zur Katastrophe werden lassen.

Lustige Spiele für einen Kindergeburtstag mit Schülern

Ältere Kinder im Grundschulalter können von einfachen Spielen auf Kindergeburtstagen schnell gelangweilt sein, deshalb haben wir hier ein paar Spiele ausgesucht, die den Kopf der Kinder mit ins Spiel bringen.

  • Ich packe meinen Koffer
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Das erste Kind der Runde fängt an mit „Ich packe meinen Koffer und lege einen Pullover hinein“, und das zweite Kind muss sich den Pullover merken und einen weiteren Gegenstand in den Koffer legen.

      Mit jedem Kind, das drankommt, wird immer ein Gegenstand mehr in den Urlaub mitgenommen. Knifflig: Der Kofferinhalt muss immer in der richtigen Reihenfolge aufgezählt werden. Wer die durcheinander bringt, einen Begriff vergisst oder einen falschen nennt, der scheidet aus.

    • Beachte: Nichts. Dieses Spiel spielt sich von alleine.

  • ABC-Würfel
    • Du brauchst: Vorbereitete Karteikarten, Würfel

    • So geht's: Hierfür musst du im Voraus Karteikarten vorbereiten. Einen Stapel mit den Buchstaben des Alphabets und einen Stapel mit Kategorien (Stadt, Land, Fluss, Name, Tier, Beruf, etc.). Ein Kind würfelt und zieht jeweils eine Karte aus dem durch gemischten Stapel und muss passend zu Buchstaben und Kategorie so viele Begriffe nennen, wie die gewürfelte Augenzahl vorgibt. Du kannst auch ein Zeitlimit setzen.

    • Beachte: Die Buchstaben X, Y und Z kannst du weglassen, da sie zu schwer sind.

  • Eierlauf
    • Du brauchst: Löffel, Eier

    • So geht's: Die Kinder stellen sich in zwei Teams auf und müssen von einem Startpunkt aus so viele Eier wie möglich auf einem Löffel im Mund ins Ziel transportieren. Gewonnen hat das Team, welches mehr Eier unbeschädigt ins Ziel gebracht hat.

    • Beachte: Rohe Eier können schnell zu einer großen Sauerei führen. Als Alternative kannst du gekochte Eier nehmen.

Kindergeburtstag: Spiele zum Kennenlernen, Austoben und Entspannen

spiele-toben

Kindergeburtstags-Spiele zum warm werden

Gerade am Anfang eines Kindergeburtstags, kann es in einer ungewohnten Umgebung für die Gäste Berührungsängste und Schüchternheit geben. Dem gegenwirken ist ganz leicht mit unserer Auswahl an Spielen zum Aufwärmen. Bei diesen werden die Kinder aufgelockert und an die Situation auf dem Kindergeburtstag gewohnt.

  • Vorturnen
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Ein Kind gibt den „Vorturner“: Egal welche Laute es von sich gibt oder welche Bewegungen es ausführt, die übrigen Gäste müssen immer das genaue Gegenteil machen. Springt das Kind in die Luft, müssen sich die anderen bewegungslos auf den Boden legen. Schluchzt es leise vor sich hin müssen die anderen Kinder laut lachen. Wer den „Vorturner“ trotzdem nachmacht, scheidet aus.

    • Beachte: Vielleicht musst du am Anfang aktiv mitspielen, um die Kinder zum Mitmachen zu animieren.

  • Fleißige Bienen
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Die Kinder werden in Paare und eine Bienenkönigin eingeteilt. Dann heißt es: Alles hört auf die Königin! Diese gibt den Paaren Befehle wie „Nehmt euch an den Händen!“, „Fliegt Rücken an Rücken!“ oder „Schlagt kräftig mit den Flügeln!“. Wenn sie aber „Fleißige Bienen!“ ruft, müssen die Kinder sich ganz fix neue Partner suchen. Derweil versucht die Bienenkönigin ein noch suchendes Kind zu erwischen, dass dann zu ihrem Partner wird. Das übrig gebliebene Kind wird dann zur neuen Königin.

    • Beachte: Für dieses Spiel braucht man eine ungerade Anzahl an Spielern. Je nach Gästeanzahl kannst du oder ein Geschwisterchen des Geburtstagskindes mitspielen.

  • Luftballonplatzen
    • Du brauchst: Viele Luftballons

    • So geht's: Die Kinder werden paarweise eingeteilt und bekommen einen Luftballonhaufen zugewiesen. Dann dürfen die Kinder alle ihre Schüchternheit ablegen, da sie jetzt die Luftballons mit ihren Körpern zum Platzen bringen müssen. Egal ob zwischen den Bäuchen, mit den Nägeln oder gemeinsam drauftreten, alles ist erlaubt, nur keine technischen Hilfsmittel, wie Scheren oder Stifte.

    • Beachte: Das Spiel kann schnell sehr laut werden und vor allem kleine Kinder können sich schnell erschrecken.

Spiele für energiegeladene Kindergeburtstage

Spiele zum Toben, auspowern und lachen sind ein Muss auf jedem Kindergeburtstag!

  • Luftballonrennen
    • Du brauchst: Luftballons

    • So geht's: Die Gäste werden in zweier Teams eingeteilt und stellen sich an der Startlinie auf. Sie müssen einen Luftballon zwischen ihre Stirn klemmen und ihn möglichst schnell ins Ziel bringen. Die Hände dürfen nicht zum Einsatz kommen und werden hinter dem Rücken gefaltet. Sollte der Ballon runterfallen muss das Team wieder am Start beginnen. Gewonnen haben die Kinder mit der wenigsten Zeit.

    • Beachte: Die Luftballons können beim Toben schnell platzen. Denke deshalb daran genügend im Vorrat zu haben.

  • Ochs am Berg
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Zu Beginn des Spiels wird ein Kind ausgewählt, welches der Berg ist. Dieser dreht den anderen Kindern den Rücken zu, die in einigem Abstand von ihm entfernt stehen. Der Berg sagt nun, so schnell oder so langsam er möchte, „Ochs am Berg – eins – zwei – drei“, die übrigen Gäste laufen währenddessen so schnell wie möglich auf ihn zu.

      Wenn der Berg zu Ende gesprochen hat, dreht er sich blitzschnell um, alle anderen Kinder müssen sofort bewegungslos stehen bleiben. Sollte der Berg sehen, wie sich ein Kind rührt, scheidet es aus. Gewonnen hat der, der zuerst beim Berg ankommt.

    • Beachte: Pass auf, dass de Kinder nicht mit voller Wucht in den Berg reinrennen.

  • Brezelschnappen
    • Du brauchst: gespannte Wäscheleine, Brezeln

    • So geht's: Für jedes Kind hängt eine Brezel an der gespannten Wäscheleine – die hängt aber so hoch, dass die Kinder sie nur durch Hochspringen erreichen können. Die besondere Schwierigkeit liegt darin, dass die Leine durch die Fangversuche ordentlich hin und her schwingt. Außerdem dürfen die Hände nicht zum Einsatz kommen.

    • Beachte: Du kannst auch Snack-Brezeln verwenden, wenn du anderes Essen geplant hast.

Spiele zum Ausspannen am Ende eines Kindergeburtstages

Nach ein paar Stunden voll mit Spaß und Toben sind die Kinder oft aufgekratzt und brauchen ein paar ruhige Spiele, um sich zu beruhigen. Dies kannst du mit einem Stück Kuchen am Ende der Party erreichen oder ein paar Spielen zum Runterkommen.

  • Stille Post
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Hier brodelt die Gerüchteküche! Die Kinder sitzen im Kreis, das Geburtstagskind denkt sich einen lustigen Satz aus und flüstert ihn dem Kind, das rechts neben ihm sitzt, ins Ohr. Dieses gibt das, was es verstanden hat, wiederum flüsternd an das Kind rechts von ihm weiter. So geht es reihum weiter. Mal sehen, was am Ende rauskommt!

    • Beachte: Halte ein paar fertige Sätze bereit, um kreative Lücken zu füllen.

  • Was ist das denn
    • Du brauchst: Einen Stoffbeutel, Gegenstände (Flummi, Stifte, Wäscheklammer, etc.)

    • So geht's: In den Stoffbeutel füllst du einen Gegenstand. Nacheinander dürfen die Kinder nun in den Sack greifen und erraten was sie in der Hand halten.

    • Beachte: Das Spiel ist eine gute Gelegenheit Gastgeschenke zu verteilen, die die Gäste mit nach Hause nehmen,, falls du welche vorbereitet hast.

  • Kettengeschichte
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Die im Kreis sitzenden Kinder denken sich hier eine tolle Abenteuergeschichte aus. Das erste Kind fängt mit einem Wort an, dann fügt das zweite ein weiteres Wort dazu. Nacheinander reihen die Kinder Wörter einander bis eine ganze Geschichte entsteht. Dabei müssen die Wörter immer mit dem Buchstaben anfangen, mit dem das Wort davor aufgehört hat. Also z.B. Prinzessin Nala arbeitet täglich.

    • Beachte: Vor allem kleineren Kindern musst du vielleicht öfter helfend unter die Arme greifen.

Spiele für Kindergeburtstage bei jedem Wetter

spiele-drinnen-draußen

Spiele für Kindergeburtstage drinnen

Egal ob Winter oder Regenwetter, wenn der Kindergeburtstag draußen gefeiert wird, solltest du immer einen Plan B haben, falls ihr spontan doch drinnen feiern müsst. Dafür haben wir natürlich auch Spiel-Vorschläge gesammelt.

  • Schmuggelschiffe
    • Du brauchst: Würfel, Papierschiffchen (ca. viermal so viele, wie Gäste da sind), Schokoladengoldstücke

    • So geht's: Unter die Hälfte der Boote klebst du jeweils ein Schokogoldstück und verteilst sie dann auf dem Boden. Dann dürfen die Kinder der Reihe nach würfeln. Eine Sechs bedeutet, dass das Kind unter einem der Schiffchen nachschauen darf, ob sich ein Goldstück darunter versteckt. Gewinner ist das Kind mit dem größten Goldschatz.

    • Beachte: Nichts

  • Bello, dein Knochen ist weg!
    • Du brauchst: Süßigkeiten

    • So geht's: Die Kinder bilden einen Sitzkreis, ein Kind – „Bello“ – kauert in der Mitte und hält sich die Augen zu. Auf seinem Rücken wird eine Süßigkeit, der Knochen, platziert, die ein Kind aus dem Kreis wegnehmen darf. Dann verstecken alle ihre Hände hinter dem Rücken und rufen „Bello, dein Knochen ist weg!“, um den Hund zu wecken.

      Bello krabbelt zu dem Kind, von dem es vermutet, dass es den Knochen geklaut hat, und bellt, bis das Kind ihm seine Hände zeigt. Bello hat drei Versuche, um seinen Knochen wiederzufinden. Gelingt ihm dies nicht, das Kind, das die Süßigkeit unerkannt hinter seinem Rücken versteckt hat, als nächstes Bello sein.

    • Beachte: Nichts

  • Flaschendrehen
    • Du brauchst: Eine Flasche (am besten aus Glas), Vorbereitete Kärtchen mit Pflichtaufgaben und Fragen für Wahrheit

    • So geht's: Die Kinder setzten sich ein einem Kreis hin und drehen die Flasche, die in der Mitte liegt. Das Kind, auf das die Flasche zeigt, wird gefragt ob es Wahrheit oder Pflicht wählt. Bei Pflicht denken sich die Kinder eine Aufgabe aus oder es wird eine Karte vom Stapel genommen. Wahrheit funktioniert genauso.

    • Beachte: Suche Fragen und Aufgaben raus, die kindgerecht sind.

Spiele für Kindergeburtstage draußen

Wenn der Geburtstag im Garten oder Park an der frischen Luft gefeiert wird bietet es sich natürlich auch an, Spiele mit viel Bewegung und Platzbedarf zu spielen. Vergiss aber nicht auf mögliche Spielverletzungen vorbereitet zu sein!

  • Sackhüpfen
    • Du brauchst: Jutesäcke

    • So geht's: Jeder Kind bekommt einen Jutesack, schlüpft rein und schon kann das Rennen stattfinden. Wer als erstes ins Ziel hüpft, darf ganz oben auf Siegertreppchen.

    • Beachte: Die Jutesäcke sollten weder zu klein, noch zu groß sein, um das Verletzungsrisiko so gut es geht zu minimieren.

  • Schubkarrenrennen
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Die Kinder werden in Zweierteams eingeteilt und bestimmen jeweils, wer Schubkarre und wer Fahrer sein soll, An der Startlinie schnappt sich der Fahrer die Beine des Schubkarren-Kindes, das jetzt nur noch auf den Händen steht, und los geht’s bis ins Ziel. Für mehr Action können die Duos dort ihre Positionen wechseln und so zurück zum Startpunkt gelangen.

    • Beachte: Wir empfehlen für dieses Spiel wirklich viel Platz bereit zu stellen.

  • Fischer Fischer
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Ein Kind wird zum Fischer bestimmt, die anderen Kinder stehen gemeinsam auf der anderen Seite und sind die Fische. Wenn sie rufen „Fischer, Fischer, welche Farbe hat das Wasser heute?“, nennt der Fischer eine Farbe, z.B. grün.

      Nun laufen alle Kinder – Fische und Fischer – los und der Fischer versucht die Kinder durch Abklatschen zu fangen, die etwas in Grün anhaben. Die gefangenen Fische wechseln auf die Seite des Fischers, die nächste Runde startet. Das Kind, das bis zuletzt nicht gefangen wird, ist der nächste Fischer.

    • Beachte: Bei diesem Spiel empfehlen wir auch sehr viel Platz.

Klassische Spiele für jeden Kindergeburtstag

spiele-klassiker

Diese Spiele sind wahre Dauerbrenner. Wir haben sie früher geliebt, unsere Kinder lieben sie jetzt und wir garantieren dir – deine Enkel werden sie auch lieben.

  • Topfschlagen
    • Du brauchst: Topf, Kochlöffel aus Holz, Augenbinde, Süßigkeiten

    • So geht's: Einem Kind werden die Augen verbunden, dann bekommt es den Kochlöffel in die Hand gedrückt. Die anderen Kinder verstecken leise den umgedrehten Topf, unter dem die kleine Überraschung liegt. Jetzt muss das Kind mit den verbundenen Augen auf dem Boden krabbelnd versuchen, durch Schlagen des Kochlöffels den Topf zu finden. Die übrigen Kinder helfen, indem sie „kalt“, „warm“ oder „heiß“ rufen.

    • Beachte: Pass auf die Köpf der Kinder auf. Lass das Kind mit den verbundenen Augen nicht gegen scharfe Kanten, aber auch die anderen Kinder nicht unter den Kochlöffel laufen.

  • Dreibeinlauf
    • Du brauchst: Tücher

    • So geht's: Zwei Kinder bilden jeweils ein Team und stellen sich an der Startlinie nebeneinander. Dann wird jeweils das linke und das rechte Bein der beiden Kinder mit dem Tuch (kann auch ein Schal sein) zusammengebunden. Wenn der Startschuss fällt, muss das Duo so schnell wie möglich ins Ziel kommen.

    • Beachte: Bei diesem Spiel können die Kinder oft hinfallen, deshalb ist es etwas angenehmer, wenn ihr auf einem Teppich oder Gras spielt, damit die Landung etwas weicher wird.

  • Reise nach Jerusalem
    • Du brauchst: Sitzkissen oder Stühle, einen weniger als Kinder da sind

    • So geht's: Stelle die Stühle im Kreis auf und lasse die Kinder von Musik begleitet um den Kreis tanzen. Wenn die Musik ausgeht müssen sich die Kinder sich so schnell wie möglich einen Sitzplatz schnappen. Das Kind, was keinen Platz ergattern konnte scheidet aus dieser Runde aus.

    • Beachte: Kinder, welche früh ausscheiden können sich schnell langweilen. Diese kannst du den Auftrag geben in der Gruppe mitzutanzen, um die anderen Kinder etwas zu verwirren.

  • Blinde Kuh
    • Du brauchst: Eine Augenbinde

    • So geht's: Ein Kind bekommt die Augen verbunden und ist die “Blinde Kuh”. Jetzt muss es versuchen die anderen Kinder zu fangen, während diese mit Locken und Lauten auf sich aufmerksam machen. Wird ein Kind geschnappt, ist es die neue Kuh.

    • Variante: Kinder, die von der blinden Kuh gefangen werden scheiden aus, bis nur noch ein Kind übrig ist. Dieses Kind hat die Runde gewonnen und darf die nächste Kuh sein.

    • Beachte: Räume alle zerbrechlichen und scharfen Gegenstände weg, um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

  • Apfeltauchen
    • Du brauchst: Wasser, Äpfel, zwei Schüsseln

    • So geht's: Zwei Teams, zwei Schüsseln voll mit Wasser und ausreichend vielen Äpfeln: Auf Kommando versucht jeweils ein Kind aus jeder Gruppe, einen Apfel aus der Schüssel zu fischen – wer schneller ist, bekommt einen Punkt für sein Team. Achtung: Die Hände zu benutzen ist verboten, es darf ausschließlich mit dem Mund nach den Äpfeln getaucht werden!

    • Beachte: Das Spielen mit Wasser kann zu einer ziemlichen Sauerei führen. Spiele am besten im Freien oder lege im Haus eine Plane aus.

Kindergeburtstags-Spiele für Team- und Einzelplayer

spiele-team-einzeln

Kindergeburtstags-Spiele für ein starkes Team

Spiele, für die Kinder zusammenarbeiten müssen, fördern das Gemeinschaftsgefühl und können ein tolles Training für anstehende Gruppenprojekte im Schul- oder Arbeitsleben sein.

  • Teekesselchen
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Ein Teekesselchen ist ein Wort, das zwei oder mehrere Bedeutungen hat. Zwei Kinder überlegen sich ein Wort mit doppeltem Sinn – z.B. Pony (kleines Pferd/Frisur) – und unterhalten sich vor den anderen darüber.

      Ganz wichtig: Statt des gewählten Wortes müssen sie „Teekesselchen“ sagen. 1. Kind: „Mein Teekesselchen steht auf vier Beinen.“ 2. Kind: „Mein Teekesselchen hängt manchmal in die Augen.“ 1. Kind: „Mein Teekesselchen trabt auf der Weide.“ 2. Kind: „Mein Teekesselchen muss regelmäßig geschnitten werden.“

      Die anderen Kinder raten fleißig, bis jemand das gesuchte Wort erraten hat und sich mit einem anderen Kind ein neues Teekesselchen überlegen darf.

    • Variante: Das Spiel funktioniert auch, wenn die Kinder in Zweierteams gegeneinander antreten. Das Duo, das weniger Hinweise zum Erraten des Begriffs benötigt, gewinnt.

    • Beachte: Vor allem jüngere Kinder könnten noch Probleme beim Finden von Teekesselchen haben. Deshalb empfehlen wir dir im Voraus selbst welche rauszusuchen.

  • Ohne Worte
    • Du brauchst: Kärtchen auf denen zwei Begriffe zur Auswahl stehen

    • So geht's: Eine Art Stille Post, aber statt zu flüstern ist pantomimisches Talent gefragt! Es werden zwei Gruppen gebildet. Das erste Team stellt sich in einer Reihe auf, dabei sieht das Kind ganz vorne zu dir, die übrigen Kinder wenden ihm den Rücken zu und halten sich die Ohren gut zu.

      Jetzt darf das erste Kind aus zwei Begriffen einen wählen, den es pantomimisch darstellen will. Hat es sich entschieden und dem Kind hinter ihm auf die Schulter geklopft, dreht sich dieses um und versucht so schnell wie möglich zu erraten, welcher Begriff gesucht wird.

      So geht es bis zum letzten Kind weiter, insgesamt hat die Gruppe eine Minute Zeit. Haben alle das richtige Wort erraten, bekommt das Team einen Punkt. Wenn die Zeit vorher abläuft oder eines der Kinder den Begriff mit Worten umschreibt, geht der Punkt an das gegnerische Team.

    • Beachte: Die Begriffe auf den Kärtchen sollten verständlich für Kinder sein.

  • Luftballonparcours
    • Du brauchst: Kissen, Decken, Stühle, Seile, Luftballons

    • So geht's: Mit Kissen, Decken, Stühlen und Seilen kannst du einen tollen Hindernis-Parcours bauen, den die Kleinen im Team überwinden müssen. Jeweils zwei Kinder müssen einen Luftballon durch Abstupsen in der Luft halten, während sie den Parcours meistern, dabei mal Slalom laufen, mal unter Hindernissen durchkrabbeln oder über sie hinweg steigen. Das Team, welches der Parcours am schnellsten meistert darf sich offiziell Luftballonchampions nennen.

    • Beachte: Mache den Parcours nicht zu schwer, da der Ballon viele Aufgaben schwerer macht.

  • Schatzsuche
    • Du brauchst: Stationen, Schatz

    • So geht's: Die Kinder müssen gemeinsam mehrere Stationen absolvieren und Aufgaben meistern, bevor nach erfolgreichem Teamwork ganz am Ende die große Schatzkiste auf alle wartet.

      Das Tolle an der Schnitzeljagd ist, dass sie für jedes Party-Motto funktioniert: Die Kleinen können entweder einen Piratenschatz finden, sich auf die Suche nach einem verwunschenen Märchenschloss machen oder die heldenmäßige Prüfung zum Super-Kind bestehen.

    Tipp: Alles was du zum Thema Schatzsuche wissen musst und eine genaue Anleitung findest du in diesem ausführlichen Artikel.

Kindergeburtstag: Spiele für Einzelkämpfer

Den Ehrgeiz der Kinder lässt sich auf einem Kindergeburtstag ganz schnell und einfach mit diesen tollen Einzelkämpfer-Spielen wecken.

  • Tiermemory
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Zwei (bzw. drei) Kinder gehen in den Nebenraum. Währenddessen tun sich die anderen Kinder in Zweierteams zusammen und überlegen sich jeweils ein Tier. Anschließend verteilen sich alle so im Zimmer, dass die Pärchen nicht mehr zusammensitzen.

      Die beiden Kinder kommen wieder aus dem Nebenraum und dürfen jetzt die „Spielkarten“ aufdecken, indem sie jeweils zwei Kinder antippen. Diese stehen auf und sagen ihren Tiernamen oder geben Tierlaute von sich. Sind zwei passende Tiere gefunden, dürfen sich die beiden Kinder an den Rand setzen.

    • Beachte: Frag immer nach den ausgesuchten Tieren, damit es nicht auf einmal ein Quartett gibt.

  • Schokolade essen
    • Du brauchst: Tafel Schokolade, Zeitung, Würfel, Mütze, Schal, Handschuhe, Messer und Gabel

    • So geht's: Alle Kinder sitzen im Kreis, in der Mitte liegt eine Tafel Schokolade, die vorher ordentlich in Zeitungspapier eingepackt und verschnürt wurde. Jetzt wird der Reihe nach gewürfelt: Wer eine Sechs wirft, muss ganz fix die bereitgelegte Mütze, den Schal und die Handschuhe anziehen und dann versuchen, mit Messer und Gabel die Schokolade auszupacken und möglichst auch ein Stückchen von ihr zu ergattern. Das Problem: Die anderen Kinder würfeln derweil weiter – wer eine Sechs hat, darf als nächstes sein Glück versuchen.

    • Beachte: Für kleine Kinder ist das Spiel wegen dem Messer nicht optimal geeignet

  • Die Bombe tickt
    • Du brauchst: Timer, Luftballon

    • So geht's: Die Kinder stellen sich im Kreis auf und eins bekommt den Luftballon in die Hand. Dann wird der Timer auf eine unbekannte Zeit gestellt und sobald die Zeit läuft müssen die Kinder den Ballon immer weiterreichen. Das Ziel des Spiels ist, den Luftballon nicht in der Hand zu halten, wenn der Timer abläuft. Denn dann explodiert die „Bombe“ und das Kind ist ausgeschieden.

    • Beachte: Nichts

Spiele für jeden Motto-Kindergeburtstag

spiele-motto-party

Bei einem Kindergeburtstag mit Motto bietet es sich an Spiele passend zum Motto auf dem Programm zu haben. Die Spiele, die wir dir hier vorschlagen, lassen sich ohne Probleme an jedes Thema anpassen.

  • Zeitungstanz
    • Du brauchst: Ein Zeitungsblatt je Kind, Musik passend zum Motto

    • So geht's: Jedes Kind bekommt ein großes Stück Zeitungspapier, auf dem es tanzt, solange die Musik läuft. Dabei dürfen die Zehen nur die Zeitung und nicht den Boden berühren.

      Am Anfang ganz einfach, aber: Jedes Mal, wenn die Musik stoppt, wird das Zeitungspapier jeweils in der Mitte gefaltet und lässt damit kaum noch Platz für ausschweifende Tanzbewegungen. Wer es schafft, am längsten auf der Zeitung zu tanzen, gewinnt!

    • Beachte: Nichts

  • Wer bin ich?
    • Du brauchst: Stift, Klebezettel

    • So geht's: Ein Kind verlässt kurz den Raum, die anderen Geburtstagsgäste überlegen sich eine zum Motto passende Person oder Figur, deren Namen sie auf ein Post-It schreiben.

      Das rausgeschickte Kind darf das Zimmer wieder betreten und bekommt den Zettel an die Stirn geklebt. Selbstverständlich ohne zu sehen, was draufsteht. Durch ein paar clevere Fragen, die die übrigen Kinder nur mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten dürfen, muss es nun herausfinden, wer es eigentlich ist. Nach zehn „Nein“-Antworten wird das Geheimnis gelüftet.

    • Beachte: Nichts

  • Impro-Theater
    • Du brauchst: Nichts

    • So geht's: Lasse die Kinder ihre ganz eigene Geschichte zum Motto erfinden. Verteile die Rolle unter ihnen und gebe ihnen ein paar Stichpunkte, die die Geschichte anfangen lassen. Die Aufgabe hier ist es aus den alltäglichen Gegenständen, die um das Geschehen rumliegen, sinnvoll einzusetzen und den Handlungsstrang zu untermalen.

    • Beachte: Verteile die Rollen fair, sodass auch die schüchternen Kinder einen gerechten Teil der Geschichte spielen dürfen.

Tipp: In unserem ausführlichen Blogbeitrag zum Thema Mottoparty findest du alles Wichtige, was du für eine gelungene Feier wissen musst.

So werden die Spiele auf Kindergeburtstagen garantiert zum Erfolg!

kinder-spiele-geburtstag

Zum Abschluss wollen wir dir noch ein paar Tipps geben, damit auf deinem Kindergeburtstag auch sicher nichts schief laufen kann.

Manchmal will die Stimmung der Kinder trotz der tollsten Spiele nicht aufkommen. Da wirkt ein kleiner Gewinn wie ein Wunder. Es muss auch nichts Großes sein. Die Süßigkeiten, die sonst einfach auf den Tisch gestellt werden, können dafür hergenommen werden und nach dem Spielen kann der Rest unter allen Kindern verteilt werden.

Wenn du dich fragst, wann genau du die Kinder zum Spielen animieren solltest, ist unser Vorschlag nach dem Essen. Pommes, Würstchen und Co. lässt die Energie der Kinder steigen und sie werden hibbelig. Eine ruhige Aktivität, wie z.B. Basteln, würde schnell zu einem unruhigen Chaos werden, doch aufregende Spiele würden den Kinder eine tolle Gelegenheit zum Freilassen dieser Energie geben.

Tipp: Mehr Tipps zum Planen eines Kindergeburtstags und eine kostenlose Checkliste, damit deine nächste Feier ein voller Erfolg wird, findest du in unserem Blogartikel "Schritt für Schritt zur perfekten Kinder-Party: Die clevere Checkliste".

Wenn du ein Spiel kennst, das Spaß garantiert und in unserer Liste noch fehlt, kannst du uns gerne über Instagram, Facebook oder per E-Mail an hallo@parloo.de schreiben.

Viel Spaß beim Spielen!

5 € Gutschein bei Newsletter-Anmeldung sichern!