For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser

Die besten Kindergeburtstag Ideen für jedes Alter und jedes Wetter

Die besten Kindergeburtstag Ideen für jedes Alter und jedes Wetter


Wann sollte der erste Kindergeburtstag gefeiert werden?


Für uns Eltern sind alle Meilensteine in der Entwicklung unserer Kinder etwas Besonderes. Die Geburtstage sind allerdings die Krönung in jedem Jahreslauf. Interessanterweise markieren sie auch bestimmte Entwicklungsschritte. Nach einem Jahr können die Kleinen meist laufen, mit zwei Jahren haben sie den ersten Abnabelungsprozess hinter sich, mit drei Jahren sind sie schon richtig selbstständig, benutzen die Toilette und haben ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Gerade beim ersten Kind stellt sich für uns die Frage: Wann sollen wir damit beginnen, einen Kindergeburtstag mit kleinen Gästen und Spielen zu organisieren?

Viele Kinder werden mit einem Jahr schon in der Krippe oder bei einer Tagesmutter betreut und knüpfen dort erste Freundschaften zu anderen Kindern. Dennoch ist der erste Geburtstag meist zu früh, um einen "richtigen" Kindergeburtstag zu planen. Feiert einfach mit den Großeltern und Paten und sorgt dafür, dass das Geburtstagskind richtig im Mittelpunkt steht.

Das Gleiche gilt für den zweiten Geburtstag, der in den meisten Familien im Kreis der Lieben zelebriert wird. Der dritte Geburtstag hingegen ist bei vielen Kindern der erste, der mit den Freunden aus dem Kindergarten gefeiert wird. Ganz klar, denn nun kommt auch die eine oder andere Einladung zum Kindergeburtstag ins Haus geflattert, auf die in der Regel eine Gegeneinladung folgt. Manchmal sind die Eltern dann mit dabei, weil ein kleiner Gast sich noch nicht traut, allein woanders zu sein. Fragt vorher nach, welche Mamas ihren “Kleinen” begleiten werden. Diese könnt ihr bei der Organisation der Feier ruhig mit einplanen.

Spätestens dann, wenn auf der Torte eine große "4" prangt, geht es mit den richtigen Feiern los. Dann fragt der Nachwuchs auch selbst nach einer Party, wünscht sich Spiele für seinen Kindergeburtstag und macht eine Gästeliste. Jetzt ist die Zeit, um Kindergeburtstag Ideen zu sammeln und den Kindergeburtstag zu planen. Die Einladung zum Kindergeburtstag könnt ihr mit dem künftigen Gastgeber zusammen basteln. Hier kommen unsere wichtigsten Tipps:


Sommer- oder Winterkind? Die besten Kindergeburtstag Ideen für jedes Wetter


Grundsätzlich lassen sich drei mögliche Arten unterscheiden, einen Kindergeburtstag zu planen:


  • Ein klassischer Kindergeburtstag in den eigenen vier Wänden ist ideal für kleine Kinder mit einer überschaubaren Menge an Gästen. Für die meisten Winterkinder ein Muss.
  • Ein selbst organisierter Geburtstag an einem Ort außer Haus ist eine gute Alternative, wenn die Gästezahl steigt. Er macht das Leben für die Mamas von Sommerkindern leichter, denn die meisten Kinder sind gern draußen und lassen sich dort gut beschäftigen.
  • Ein Geburtstag, der von einem Dienstleister geplant und durchgeführt wird, ist Luxus für uns als Eltern und bietet sich für Winterkinder mit vielen Gästen an. Er kann die Rettung für uns sein, wenn wir im Job gerade total eingespannt sind und wird einen Haufen glücklicher Kinder zurücklassen.



Der Kindergeburtstag in den eigenen vier Wänden


Diese Art, einen Kindergeburtstag zu feiern, kennen die meisten von uns noch aus der eigenen Kindheit. Oft kommen einige der Kindergeburtstag Ideen für Spiele und schöne Aktionen aus der eigenen Erinnerung. So eine Feier funktioniert je nach Größe der Wohnung nur mit einer begrenzten Anzahl an Kindern. Man sagt, es sollten sich idealerweise so viele kleine Racker auf einem Geburtstag befinden, wie das Geburtstagskind alt wird. Ein Vierjähriger kann demnach drei Gäste einladen, wobei Geschwisterkinder extra zählen.

Wer zu Hause feiert, hat besonders viele Möglichkeiten für Dekorationen oder die Veranstaltung von Mottopartys. Allerdings sollte man nicht in den Strudel geraten, dass jede Mama versucht, die Kindergeburtstag Ideen der letzten Feier zu toppen. Entspann dich und beziehe vor allem das zukünftige Geburtstagskind in die Planung mit ein. Wenn du allerdings ein Piraten- oder Einhorn-Kindergeburtstag planen sollst, dann tob dich ruhig aus. Von der Torte über die passenden Ballons bis hin zu den Servietten, Hütchen und Süßigkeiten, heute gibt es für jedes Thema die passenden Utensilien.

Die Königsdisziplin ist übrigens die Übernachtungsparty. Stell dir aber nicht vor, an diesem Abend etwas im Home Office erledigen zu können oder gar pünktlich ins Bett zu kommen. Du wirst quasi mittendrin sein, vor allem, wenn die Kinder noch klein sind. Von allen Kindergeburtstag Ideen ist dies die herausforderndste.

Und so läuft es meistens ab:


  • Die Einladungen werden zwei bis drei Wochen vor dem Termin verschickt. Bestehe auf eine telefonische Rückmeldung, damit du den Kindergeburtstag besser planen kannst. Nicht alle Einladungen finden den Weg aus der Kita-Tasche zur jeweiligen Mama. Benutze am besten die Telefonliste, wenn du zu lange auf eine Antwort warten musst.
  • Dekoriert wird am Abend zuvor, so beginnt der Geburtstagsmorgen in einem schönen Ambiente. Unterschätze die Zeit nicht, die du dafür brauchst. Kleine Luftballons erweisen sich manchmal als ziemlich störrisch.
  • Auch das Essen für den Kindergeburtstag wird vorbereitet, so weit es möglich ist. Ob du einen Kuchen backst oder kaufst, ist eigentlich egal. Solltest du aber ein Motto haben, dann wähle das Gebäck nach Möglichkeit in passenden Farben. Auch einen gekauften Kuchen kann man toll dekorieren, oder der Konditor deines Vertrauens kreiert dir eine Traumtorte. Es ist nicht jeder ein Ass mit Marzipan und Zuckermasse.
  • Dürfen die Geschenke von den Eltern schon morgens geöffnet werden? Wenn der kleine King oder die Queen of the Day nicht warten mag, dann zwing ihn oder sie nicht dazu. Am Nachmittag kommen genügend weitere Präsente.
  • Halte eine Auswahl an Spielen bereit, bei denen die Kinder die meiste Zeit aktiv sein müssen. Bereite passende Musik vor, um zum Beispiel die "Reise nach Jerusalem" spielen zu können.

Weitere klassische Kindergeburtstag Ideen für Spiele:


  • Topfschlagen: So kommen kleine Geschenke unter die Gäste.
  • Stopptanz: Die Kinder tanzen und müssen "einfrieren", wenn die Musik stoppt.
  • Blinde Kuh: Einem Kind werden die Augen verbunden, und es muss die anderen fangen. Wer gefangen wird, ist die nächste Blinde Kuh.
  • Mumien wickeln: Hoffentlich hast du genügend Toilettenpapier im Haus!
  • Flaschen drehen: Natürlich ohne "Wahrheit oder Pflicht". Stelle eine Frage aus dem Wissensbereich der Kleinen. Auf wen die Flasche zeigt, der muss sie beantworten, oder eine andere Aufgabe lösen.
  • Schatzsuche: Hierzu haben wir in unserem Blog einen ausführlichen Artikel geschrieben.
  • Pinata: Kinder schlagen mit verbundenen Augen abwechselnd mit einem Stock auf das Pinata ein, Ziel ist das Zerbrechen der Figur, um an die versteckten Überraschungen zu kommen.



Übrigens: Manchmal entwickelt sich eine tolle Gruppendynamik, und die Kleinen wollen sich im freien Spiel beschäftigen. Dann mach dir keine Sorgen wegen der geplanten Spiele für den Kindergeburtstag, sondern gönn dir einen Kaffee.


Kindergeburtstag Ideen für eine Feier außer Haus


Habt ihr einen Spielplatz oder sogar Aktivspielplatz in der Nähe? Gibt es einen Wald, wo ihr eine kleine Schnitzeljagd veranstalten könnt, die von einem Besuch in der Eisdiele gekrönt wird? Habt ihr vielleicht Lust, in den Zoo zu gehen, oder das Freibad zu besuchen? Diese Kindergeburtstag Ideen bieten sich an, wenn dein Jubilar schon etwas größer ist und den Wunsch nach etwas Besonderem äußert.



Bei kleineren Kindern ist es meist so, dass die Kindergeburtstag Ideen für ein Frühlings- oder Sommerkind, das gern draußen feiern möchte, nicht spektakulär sein müssen. Die meisten Kinder sind froh, wenn sie sich draußen austoben können. Da reicht auch der heimische Garten, um alle glücklich zu machen.

Diese Kindergeburtstag Ideen kommen immer gut an:


  • Eierlaufen (am besten mit einen Tischtennisball)
  • Seil ziehen (wegen der Verletzungsgefahr unbedingt ein geeignetes Seil verwenden)
  • Bonbon-Tauchen
  • Fangen Spielen
  • Verstecken
  • Blinde Kuh

Schmücke den Garten mit Lichtern und Ballons, hänge eine Pinata auf und lass die Partygesellschaft am Ende des Tages Ballons aufsteigen, an denen schöne Wünsche für das Geburtstagskind hängen. Ist dein Garten groß genug, ist auch eine Hüpfburg eine tolle Idee!


Ein vom Profi geplanter und durchgeführter Kindergeburtstag


Unter allen Kindergeburtstag Ideen ist dies die mit dem kleinsten Stressfaktor für dich und einem super Spaßfaktor für die Kleinen. Professionelle Anbieter für Kindergeburtstage versorgen die ganze Gesellschaft mit allem Nötigen. Vom Essen für den Kindergeburtstag, sei es die Torte, Hot Dogs oder Pommes, über die Spiele für den Kindergeburtstag, auf Wunsch mit einem Animateur, bis hin zu einem krönenden Abschluss. Für etwas größere Kinder mit zahlreichen Gästen ist das eine tolle Idee.

Zu den besonders beliebten Kindergeburtstag Ideen zählt es auch, mit den Kindern einen Kinofilm zu schauen. Das funktioniert ebenfalls bei jedem Wetter, sollte aber gut geplant werden. Nicht jedes Kind mag sich im Kino gruseln, Jungs finden Mädchenfilme doof und umgekehrt. Es muss also ein Film laufen, der für alle Kinder geeignet ist.

Haben dir unsere Kindergeburtstag Ideen gefallen? Hol dir weitere Tipps in unserem Blog.