For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser

Kindergeburtstag feiern aber richtig - Hilfreiche Tipps und Tricks zur Planung

Kindergeburtstag feiern aber richtig - Hilfreiche Tipps und Tricks zur Planung

Vorbei sind die Zeiten, in denen eine Kindergeburtstagsfeier hauptsächlich aus Topfschlagen und Kuchen essen bestand. Wer seinem Nachwuchs heute etwas bieten will, sollte einen außergewöhnlichen Kindergeburtstag feiern, an den sich alle Beteiligten noch lange erinnern. Wie du neben Kind, Karriere und Alltag die perfekte Geburtstagsfeier planst, erfährst du anhand unserer hilfreichen Tipps und Tricks im nachfolgenden Artikel.


Die perfekte Planung und Organisation eines Kindergeburtstages


Ob du dich als moderne Mutter um ein oder zwei Kinder kümmerst, einen Halbtagsjob hast oder gerade die Karriereleiter erklimmst - Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen, stellt im Alltag eine Herausforderung dar. Wenn es zusätzlich noch darum geht, einen Kindergeburtstag zu feiern, ist ein wenig Planungshilfe der Retter in der Not. Da die Vorbereitung eines solchen Festes eine Menge Fragen aufwirft, die von 'Kindergeburtstag wo feiern?' bis zu 'Welche Kindergeburtstag-Mitgebsel sind sinnvoll?' reichen, helfen wir dir gerne bei der Beantwortung. Wir von Parloo stellen dir nicht nur nützliche Checklisten zur Verfügung, sondern liefern dir zudem die besten Tipps und Tricks rund um die perfekte Planung und Organisation einer gelungenen Kindergeburtstagsfeier.


Den Kindergeburtstag rechtzeitig planen und optimal organisieren


Kaum rückt das auf dem Kalender markierte Datum näher, treten dir als Mutter die Schweißperlen auf die Stirn: Der nächste Kindergeburtstag steht bevor! Und auch, wenn das ein Grund zur Freude ist, beschleicht dich beim Gedanken an die zu planende Feier ein mulmiges Gefühl. Doch wer bei der Aussicht eine Gruppe quicklebendiger Kinder mit schier unbändiger Energie zu bespaßen die Segel streicht, hat auf dem Mutterschiff nichts verloren. Bange machen gilt nicht, denn wie jede gute Party will auch ein Kindergeburtstag optimal organisiert und vorbereitet sein. Mit einer durchdachten und rechtzeitigen Planung wirst du hinsichtlich des nächsten Geburtstags nicht nur selbst zum unerschrockenen Kapitän auf hoher See, sondern scharst auch eine glückliche Kinder-Mannschaft um dich.




Mit wie vielen Gästen den Kindergeburtstag feiern?


Je nachdem, ob es sich um den ersten Geburtstag eines Kleinkindes, ein Fest mit sämtlichen Kindergartenfreunden oder eine Geburtstagsfeier für Kinder im Schulalter handelt, gelten andere Maßstäbe. Während die Kleinsten noch mit Oma und Opa als geladene Gäste zufrieden sind, steigt die Anzahl der Einladungen mit jedem Lebensalter.

Als Faustregel gilt: Alter des Kindes = Anzahl der Gäste


Räume deinen Kindern Mitspracherecht bei der Gästeliste ein


Mit welchen Freunden möchten sie ihren Kindergeburtstag feiern, sollen Einladungen gebastelt und verschickt werden und wer soll gegebenenfalls als zusätzliche Aufsichtsperson mit dabei sein? Fertige eine genaue Liste mit allen Namen und Adressen an und kontaktiere die Beteiligten etwa sechs Wochen vor der geplanten Feier. Denk auch daran, um eine zeitnahe Rückantwort zu bitten, damit du genau weißt, mit wie vielen Gästen du rechnen kannst.


Die Vorbereitungen für deine Gästeliste im Überblick:



  • Wie viele Kinder sind eingeladen?
  • Namen und Adressen der Kinder notieren
  • Wer kommt als Aufsichtsperson infrage?
  • Wann soll gefeiert werden?
  • Welches Zeitfenster ist für die Feier festgelegt?
  • Bis zu welchem Datum benötigst du die Zusagen?


Vor dem Kindergeburtstag feiern heißt es Ideen sammeln


Nachdem die ersten Rahmenbedingungen festgelegt sind, heißt es nun Ideen für die Party sammeln. Nach der Frage, wie dein Kind seinen Kindergeburtstag feiern möchte, wirst du erstaunt über die Antworten sein. Mit fortschreitendem Bewusstsein stellen die Kinder nämlich ganz konkrete Anforderungen an eine gelungene Geburtstagsparty. Erkundige dich also gezielt danach, wie sich deine Kleinen ihre ideale Geburtstagsfeier ausmalen, und hake besonders bei Details wie einem Motto, dem Veranstaltungsort, den Spielen und dem Lieblingsessen nach.

Im Kinderparty-Shop von https://kinderparty-onlineshop.de/ findest du für kleine Agenten über Piraten bis hin zu Meerjungfrauen zahlreiche Motto-Verleihkisten, um mit geringem Aufwand eine rundum gelungene Mottoparty auf die Beine zu stellen. Oder wie wäre es mit einem kreativen Kindergeburtstag? Zum Thema Basteln haben wir einen ausführlichen Beitrag geschrieben.


Eine Checkliste als Orientierungshilfe erstellen


Im nächsten Schritt geht es nun darum, die erhaltenen Informationen auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen und dich gegebenenfalls mit anderen Eltern auszutauschen. Sicher hast du deine Kinder bereits zu anderen Festen begleitet und weißt daher, in welchem preislichen, zeitlichen und örtlichen Rahmen die Feiern bisher stattfanden. Sich bei der Ausrichtung der Geburtstage für Kinder einem Wettbewerb hinzugeben, ist jedoch die falsche Lösung.

Vielmehr geht es darum eine hilfreiche Checkliste als Orientierungshilfe zu erstellen:


  • Soll die Geburtstagsparty unter einem Motto stehen?
  • Spielen Verkleidungen eine Rolle?
  • Ggf. Kontakt mit Kostümverleih herstellen oder selbst basteln
  • Sind Aktivitäten und Ausflüge (Kino, Spielplatz etc.) vorgesehen?
  • Welche Spiele und Aktionen sind gewünscht?
  • Was gibt es zu essen (ggf. Cateringservice nutzen, Kuchen vorbestellen oder selbst kochen)?
  • Welche Getränke in welcher Anzahl werden benötigt?
  • Welche Kindergeburtstag-Mitgebsel kommen infrage?

Gerade der letzte Punkt beschäftigt viele Eltern ungemein. Üblich ist es, dass nicht nur das Geburtstagskind, sondern auch jeder seiner Gäste ein kleines Geschenk erhält. Ein Kindergeburtstag-Mitgebsel sorgt dafür, dass sich alle willkommen fühlen und eine schöne Erinnerung an die Feier mit nach Hause nehmen. Als Kindergeburtstag-Mitgebsel eignen sich beispielsweise kleine Aufmerksamkeiten wie hübsch verpackte Süßigkeiten, witzige Spielzeuge, die zum Motto der Party passen, oder auch selbst geschossene Polaroid-Fotos von allen Kindern.


Daheim oder auswärts: Den Kindergeburtstag wo feiern?


Nachdem diese Details geklärt sind, stellt sich nun die wichtige Frage: 'Kindergeburtstag wo feiern?' Grundsätzlich stehen diese Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:


  • Das eigene Zuhause
  • Ein gemieteter Partyraum
  • Eine auswärtige Feier

Beachte hierbei, dass sich das eigene Zuhause nur dann als Veranstaltungsort eignet, wenn genügend Platz für alle Gäste vorhanden ist. Bedenke außerdem, dass speziell bei der Nutzung eines gemieteten Partyraums oder einer auswärtigen Feier die Frage nach einem möglichen Shuttleservice vorab mit allen Eltern geklärt sein muss. Wenn die Wahl auf eine Location wie einen Reiterhof, einen Freizeitpark oder einen Indoorspielplatz fällt, vergewissere dich, dass der bevorzugte Termin frei und buchbar ist. Plane zur Vorsicht einen Alternativtermin ein, um gegebenenfalls flexibel zu sein. Hierzu solltest du etwa sechs bis acht Wochen vorher beim Veranstalter anrufen, um planungstechnisch auf der sicheren Seite zu sein.




Inhalt und Gestaltung der Einladungskarten


Zu guter Letzt geht es für dich an die Einladungskarten. Nachdem alle wichtigen Fragen rund um Kuchen, Luftballons und Spielzeuge geklärt sind, liegt der Fokus nun auf den Fakten, die in deiner Einladung enthalten sein müssen.

Dazu zählen: 1. Ein freundlicher und kindgerechter Einladungstext 2. Steht die Party unter einem Motto? 3. An welchem Datum findet die Feier statt? 4. Wo wird gefeiert? (Ggf. Wegbeschreibung angeben) 5. Zu welcher Uhrzeit beginnt die Feier? 6. Wann endet die Geburtstagsparty? 7. Bis zu welchem Datum möchtest du eine Zusage?

Bei der Gestaltung der Einladungskarten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Je nachdem wie hoch das Budget, und wie eng der Zeitplan ist, bastelst du die Einladungen selbst, holst dir Hilfe beim Copyshop um die Ecke oder beauftragst einen befreundeten Designer. Damit es dir nicht an originellen Ideen mangelt und du keinen deiner Einfälle vergisst, lass dich gerne bei Pinterest zu kreativen Ideen für deine perfekte Einladungskarte inspirieren.

So optimal vorbereitet kann dir als gut organisiertes Elternteil nichts mehr passieren und deine geplante Kindergeburtstagsfeier wird garantiert zu einem vollen Erfolg. Vergiss bei dem ganzen Trubel und jedem Hang zur Perfektion jedoch nicht, dass dein Kind an seinem großen Tag der Star ist und eine Geburtstagsfeier verdient, bei der vor allem anderen eins im Vordergrund steht: der Spaß!