Kindergeburtstag feiern aber richtig - hilfreiche Tipps & Tricks zurPlanung

Kindergeburtstag feiern aber richtig - hilfreiche Tipps & Tricks zur Planung

Plötzlich wird es dir klar: Der nächste Kindergeburtstag steht bald an. Damit dieser auch ein voller Erfolg wird, zeigen wir dir, wie du mit wenig Aufwand einen tollen Kindergeburtstag organisierst.

Für einen guten Kindergeburtstag, an den sich die Kinder gerne zurückerinnern, brauchst du nicht viel. Im Prinzip nur ein paar Sachen, wie einen Geburtstagskuchen, eine Kleinigkeit zu essen und eine Gruppe gut gelaunter Kinder , die sich an einem Fleck befinden.

Doch viele Eltern wollen den Geburtstag zu etwas Besonderem machen und sich am liebsten Jahr für Jahr überbieten. Das ist zwar ein gutes Vorhaben, jedoch mit einem größeren Planungsaufwand verbunden, bei dem der Überblick schnell verloren gehen kann. Deshalb wollen wir jetzt die wichtigsten Organisationspunkte eines Kindergeburtstages ansprechen und dir ein paar tolle Tipps & Tricks verraten.

Tipp: Alle Infos zum Thema Kindergeburtstag findest du hier. Für eine stresslose Planung haben wir auch eine Checkliste vorbereitet, mit der die Planung zum Kinderspiel wird.

  1. Den idealen Kindergeburtstag für jedes Alter planen
    1. Kindergeburtstag für 1-3 jährige Kinder organisieren
    2. Kindergeburtstag planen für Kinder im Kindergarten
    3. Kindergeburtstag mit Schulkindern
  2. Die zeitliche Organisation eines Kindergeburtstags
  3. Wo feiert sich ein Kindergeburtstag am besten?
  4. Organisatio der Gästeliste eines Kindergeburtstags
    1. Wie viele und wer soll eingeladen werden?
    2. Plane die Einladungen rechtzeitig
  5. Organisiere den Inhalt eines Kindergeburtstages
    1. Plane den Kindergeburtstag mit einem Motto
    2. Plane genügend Beschäftigung für die Kinder
    3. Essen Torte & Co: Organisiere das richtige Essen für einen Kindergeburtstag
  6. Mit dem Online-Shop von parloo wird der nächste Kindergeburtstag zum vollen Erfolg!

Den idealen Kindergeburtstag für jedes Alter planen

kindergeburtstag-organisation-alter

Vielleicht seid ihr gerade neu im Kindergarten und wisst noch nicht, wen ihr einladen könnt? Oder das Kind nähert sich dem 1. Geburtstag und du bist dir unsicher, ob dein kleiner Engel noch zu jung für eine eigene Feier ist? Keine Sorge – wir erklären dir, wie du einen passenden Kindergeburtstag für jede Altersklasse organisierst.


Kindergeburtstag für 1-3 jährige Kinder organisieren

Während der 1. Geburtstag oft ein großes Familienereignis ist, bei dem vor allem den Eltern gratuliert wird und das Geburtstagskind ehrlicher Weise nicht alles versteht, werden die darauffolgenden Geburtstage schon mit den Kindern aus der Kinderkrippe oder Nachbarschaft gefeiert.

Unsere Tipps für die ersten paar Geburtstage:

  • Halte die Feier klein
  • Lade ruhig auch die Eltern der kleinen Gäste zu Kaffee und Kuchen ein
  • Plane kurze und altersgerechte Spieleinheiten

Also bitte keinen großen und ausgefallenen Geburtstag planen, der die kleinen Gäste schnell überfordern könnte. Eher eine kleine Spielgruppe aus 1-2 Kindern zusammenstellen und mit den Eltern der Gäste das Spektakel aus Bauklötzen und Kuscheltieren genießen.

Tipp: In unserem Guide zúm 1. Geburtstag findest du viele tolle Ideen für den besonderen Geburtstag.


Kindergeburtstag planen für Kinder im Kindergarten

Im Kindergartenalter bilden sich die ersten Freundschaften und die ersten Einladungskarten zu diversen Kindergeburtstagen trudeln zu Hause ein. Da ist es natürlich vorprogrammiert, dass das eigene Kind seinen Ehrentag ebenfalls feiern will.

Bei den Kindergeburtstagen in diesem Alter, kann dann endlich ein klassischer Kindergeburtstag, wie wir ihn kennen, gefeiert werden. Dazu kannst du ein kleines Ablaufprogramm erstellen und sogar schon mit dem ersten kleinen Motto arbeiten! Klingt nach Spaß, oder?

Wichtig ist es hier, nicht zu viele Gäste einzuladen und auch immer anwesend zu sein, um jederzeit helfen zu können, egal ob die Kinder Probleme haben sich auf ein Spiel zu einigen oder ausversehen ein Glas umgeworfen haben.


Kindergeburtstag mit Schulkindern

Kinder im Schulalter können schon aktiv bei der Planung des eigenen Geburtstages mithelfen und ihre persönliche Note beisteuern. Hier haben die Eltern nur noch eine begleitende und organisierende Funktion. Vor der großen Party kann gemeinsam geplant werden, Torte, Essen und Deko wird vorbereitet und sobald die Gäste da sind, werden die Kinder in ihre eigene Welt entlassen.

Das macht den eigenen Tag nicht nur entspannter, weil die Eltern selbst sich nur noch um den Ablauf des Kindergeburtstags kümmern müssen, sondern auch die Kinder können ihre gastgeberischen Fähigkeiten schärfen und schon früh lernen, wie die Stimmung auf einer Feier beeinflusst werden kann.

Hier ist wichtig, dass du den Kindern genügend Freiraum lässt, damit sie in Ruhe spielen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen können, und nicht aus Neugier oder zu viel Sorge, alle paar Minuten nach dem Rechten siehst. Auch wenn ihr ein Animationsprogramm mit Zauberer oder Ähnlichem geplant habt, kannst du die Aufsicht gelassen dem Profi überlassen.


Die zeitliche Organisation eines Kindergeburtstags

kindergeburtstag-organisation-zeit

Die Entscheidung steht fest: Der kommende Geburtstag wird gefeiert. Aber wann soll der Kindergeburtstag am besten stattfinden, damit möglichst viele der Gäste zusagen? Und wie viel Zeit brauche ich, um einen tollen Kindergeburtstag zu organisieren?

Erst einmal zur einfachen Frage: Für die Organisation eines Kindergeburtstages solltest du immer 5-6 Wochen einplanen. Du wirst nicht durchgehend mit der Planung beschäftigt sein, aber falls du einen Veranstaltungsort oder professionelle Kinderanimation buchen willst, solltest du möglichst frühzeitig anfangen.

Allgemein wird empfohlen einen Kindergeburtstag auf ein Wochenende zu legen. Da müssen die Eltern meistens nicht arbeiten und die Kinder freuen sich, auch an den freien Tagen ihre Freunde sehen zu können.

Unter der Woche ist das Feiern im Prinzip auch möglich, jedoch sind viele Kinder mit Vereinsaktivitäten oder Nachmittagsbetreuung ausgeplant oder die Eltern haben aufgrund von Arbeit und Terminen keine Zeit die Kinder zu einem Kindergeburtstag zu bringen oder wieder abzuholen.

Falls es unbedingt ein ganz bestimmter Tag sein soll, kannst du versuchen dich vorher mit den Gästen abzustimmen oder einen Fahrservice zu organisieren.


Wo feiert sich ein Kindergeburtstag am besten?

kindergeburtstag-organisation-ort

Der Ort der Feier ist neben dem Datum, eine der Entscheidungen, die möglichst früh in der Planungsphase getroffen werden sollte. Denn bei eventuellen Buchungen oder Ausflügen kann es passieren, dass dein Wunschtermin nicht verfügbar ist, und du musst entweder auf ein anderes Datum oder eine andere örtliche Alternative ausweichen.

Für den Ort selbst gibt es standardmäßig drei Möglichkeiten:

  • Zu Hause feiern: Für Kindergeburtstage sehr beliebt ist das Feiern in den eigenen vier Wänden oder im Garten. Hier kannst du alles ganz nach deinem Belieben Planen und Dekorieren, während du weniger Stress hast, weil du nirgendwo extra hinfahren oder dich an Angaben Dritter halten musst.

    Beachten solltest du nur, dass du eventuelle Schäden an Möbeln oder anderen Gegenständen zu erwarten hast, je nachdem wie wild die Kinder spielen werden. Deshalb empfehlen wir, einen Raum auszuwählen, der möglichst freigeräumt und kindergerecht umgestellt wird. In diesem findet dann der Kindergeburtstag statt. Dann hast du einen besseren Überblick und musst im Nachhinein weniger aufräumen.

  • Feiern in Partyräumen: Vereine oder Gemeinden bieten oft Veranstaltungsräume an, die für bestimmte Tage gemietet und für Feiern jeglicher Art genutzt werden können. Diese sind immer eine gute Alternative für das eigene Haus, falls der Geburtstag etwas größer Ausfällt oder du dich dafür Entscheidest den Kindergeburtstag mit der Familienfeier zusammenzulegen.

    Hier solltest du den Vermieter rechtzeitig ansprechen und auch so schnell wie möglich buchen – solche Räume sind schnell ausgebucht, weil sie sehr beliebt sind.

  • Veranstaltungen bei externen Anbietern: Das klingt jetzt etwas kompliziert, gemeint sind aber Orte wie Trampolinhallen oder Indoor-Spielplätze. Dort werden oft Geburtstagspakete angeboten, die Essen und Getränke beinhalten und im Ablauf genügend Zeit für Geschenke und Torte beinhalten.

    Diese Variante ist besonders praktisch, da hier nichts aufgeräumt, umgestellt oder ein großartiges Programm festgelegt werden muss und der Kindergeburtstag praktisch wie von selbst läuft. Jedoch kostet der Spaß meistens eine Pauschale pro Kind und kann je nach Größe des Kindergeburtstages schnell teuer werden.

Sobald du den Ort für die Feierlichkeiten festgelegt hast, kannst du dir auch Gedanken zur Dekoration machen. Dann hast du genügend Zeit dich festzulegen, das benötigte Material zu finden und den Raum zu dekorieren. In unserem Deko-Shop findest du eine große Auswahl an tollen Artikeln, die den nächsten Kindergeburtstag bereichern werden.





Organisation der Gästeliste eines Kindergeburtstags

kindergeburtstag-organisation-gaeste

Wenn die wichtigsten Eckdaten des Kindergeburtstages geklärt sind, steht die Gästeliste auf dem Programm. Diese solltest du ganz genau mit deinem Kind absprechen, da die Gäste vorrangig die Freunde des Geburtstagskindes sein sollten.


Wie viele und wer soll eingeladen werden?

Als Richtwert für die Gästeanzahl wird gerne das zu feiernde Alter des Kindes verwendet, d.h. wenn dein Kind 4 Jahre alt wird, werden 4 Gäste empfohlen, und wenn ihr den 6. Geburtstag feiert, können 6 Kinder eingeladen werden. Das ist natürlich nur ein Richtwert und ein Gast mehr oder weniger macht keinen großen Unterschied, aber bei 10 Kindern, die alle 3 Jahre alt sind, wirst du bestimmt Unterstützung brauchen.

Diese Unterstützung können bei jüngeren Kindern die Eltern der Gäste sein – lade einfach die ganze Familie ein, so kannst du dich mit den Eltern austauschen und die Kinder können miteinander spielen, während sie sich wohl fühlen, weil sich Mama oder Papa in der Nähe befindet.

Lege mit deinem Kind eine feste Anzahl an Gästen fest und lasse es danach ein paar Kinder vorschlagen. So wird schnell klar werden, wer eingeladen werden soll. Ihr könnt aber auch eine Liste mit anderen Kindern aus dem Kindergarten oder dem Verein durchgehen und daraus Gäste auswählen. Das ist eine gute Möglichkeit am Anfang von der Kindergarten- oder Schulzeit Freundschaften zu verfestigen oder neue Kinder besser kennenzulernen.


Plane die Einladungen rechtzeitig

Die Einladungen selbst verteilst du am besten 2-3 Wochen vor dem festgelegten Termin für den Kindergeburtstag. Damit stellst du sicher, dass die Eltern der eingeladenen Kinder genügend Vorlauf zur eigenen Planung haben und die Geburtstagsfeier in den Alltag integrieren können.

Welche Form die Einladungskarten haben ist unerheblich, sie können als SMS an die Eltern verschickt werden oder auch schön gestaltete Themen-Karten sein, die den Kindern als Erinnerungsstück bleiben können. Wichtig ist nur, dass folgende Daten in der Einladung vorhanden sind:

  • Datum
  • Ort
  • Uhrzeit (Anfang und Ende)
  • Datum für eine Rückmedung
  • Eigene Telefonnummer
  • Frage nach Unverträglichkeiten / Allergien
  • Sonstige Angaben (z.B. Schwimmkleidung oder robustes Schuhwerk)

Organisiere den Inhalt eines Kindergeburtstages

kindergeburtstag-planung-programm

Der Ort steht, das Datum ist festgelegt und die Kinder eingeladen? Sehr gut! Jetzt kannst du dich entweder zurücklehnen und am Tag des Kindergeburtstags selbst schauen, welche Spiele und Arten von Aktivitäten dir einfallen, oder du befolgst unseren Tipp und legst dir im Voraus einen groben Ablaufplan zurecht, von dem du aber ohne Weiteres abweichen kannst.


Plane den Kindergeburtstag mit einem Motto

Immer beliebter bei Kindern wird die klassische Mottoparty. Dein Kind und du legen zusammen ein Thema fest, an dem sich der ganze Kindergeburtstag orientiert. Das kann z.B. die Lieblingsserie, eine Farbe oder eine Sportart sein. Dazu passend kannst du die Dekoration und das Essen vorbereiten.

Tipp: Tolle Vorschläge für Mottos haben wir in dieser Übersicht. In unserer Spielesammlung findest du dazu passende Spiele.


Plane genügend Beschäftigung für die Kinder

Als Kinderanimation wird die Beschäftigung der Kinder bezeichnet. Hierfür gibt es klassische Varianten, wie das Basteln oder Kinderschminken, oder auch professionelle Dienstleister, die eine Zaubershow in deinem Garten aufführen.

Für einen klassischen Kindergeburtstag brauchst du kein straffes Programm, bei dem die Kinder keine Zeit für eigene Ideen haben, jedoch können kleine vorbereitete Aktionen helfen, Verschnaufpausen während dem Spielen zu bilden oder kleine Andenken zum mit nach Hause nehmen zu erstellen.

Tipp: Alles was du zum Thema Kinderanimation wissen musst, findest du in diesem Blogbeitrag. Anleitungen fürs Basteln oder Kinderschminken haben wir ebenfalls zusammengestellt.


Torte & Co: Organisiere das richtige Essen für einen Kindergeburtstag

Kuchen & Torte

Ein Geburtstagskuchen kann das Highlight auf einem Kindergeburtstag werden. Die süße Köstlichkeit gehört schon seitdem wir denken können auf jede Feier, und wird auch in den nächsten Jahren nicht weg zu denken sein. Deshalb ist das ein Planungs-Punkt, dem du dich noch einmal besonders aufmerksam widmen musst.

An sich hast du hier zwei Möglichkeiten: Entweder du backst die Torte selbst und zauberst den Lieblingskuchen des Geburtstagskindes am Abend vor der Party, oder du lehnst dich entspannt zurück während ein professioneller Konditor die ganze Arbeit für dich erledigt. Dann hast du keinen Stress mehr mit dem Einkaufen oder dem Dekorieren der Torte, sondern kannst dich mit einem freien Kopf den restlichen Erledigungen widmen.





Apropos Dekorieren der Torte: Falls ihr euch für ein Motto entschieden habt, kann die Torte mit Fondant. Zuckerschrift und Streusel prima an das ausgewählte Thema angepasst werden.


Essen

Das Essen auf einem Kindergeburtstag spielt eher eine untergeordnete Rolle und sollte nicht zu viel überdacht werden. Kinder mögen es einfach und schnell, deshalb solltest du auf aufwendige Eintöpfe oder Aufläufe verzichten. Am besten ist unkompliziertes Fingerfood, das du einfach auf den Tisch stellen kannst und bei dem die Kinder sich einfach selbst bedienen können.

Tipp: Gesunde Alternativen für Pommes, Würstchen & Co. werden immer beliebter auf Kindergeburtstagen. Damit das Essen dadurch nicht langweilig wird haben wir tolle Rezeptvorschläge für dich gesammelt.


Mit dem Online-Shop von parloo wird der nächste Kindergeburtstag zum vollen Erfolg!

kindergeburtstag-planung

Mit parloo wir die Organisation des nächsten Kindergeburtstages zum einfachen Zuckerschlecken! Bei uns im Shop findest du eine große Auswahl an Artikeln, die du für eine perfekte Geburtstagsfeier brauchen kannst. Dabei bist du nicht nur auf eine Art beschränkt! Du findest von Torte über Luftballons bis zu Einladungskarten alles gebündelt an einem Ort, egal ob verschiedene Anbieter oder nicht.

Tipp: Hier findest du eine Übersicht über unsere Leistungen..

Also schau doch einfach mal bei uns im Shop vorbei und überzeuge dich selbst!





Wir hoffen, wir konnten dir einen guten Überblick über die Organisation eines Kindergeburtstages geben und dir helfen eine tolle Geburtstagsfeier zu planen! Du kannst uns auch gerne von deiner tollen Feier, die du mit parloos Hilfe organisiert hast berichten: Schreibe uns einfach eine Nachricht über Instagram, Facebook oder per E-Mail an hallo@parloo.de.

Viel Spaß beim Planen!

Registriere dich für unseren Newsletter!