For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser

Basteln am Kindergeburtstag - Bezaubernde Ideen und grundlegende Tipps

Basteln am Kindergeburtstag - Bezaubernde Ideen und grundlegende Tipps


Basteln am Kindergeburtstag - Darum ist es so eine schöne Idee


Kreativität ist die schönste Eigenschaft, die Kinder haben. Bei den Kleinen fließt die kreative Energie noch völlig ungehemmt, sie wird nicht durch Selbstzweifel oder den „inneren Kritiker“ behindert. Darum solltest du jede Möglichkeit nutzen, um mit deinem kleinen Schatz etwas zu basteln, zu malen oder zu kreieren. Dazu gehört auch das Basteln am Kindergeburtstag. Die Feier mit den Freunden ist deshalb so eine schöne Gelegenheit für Kreatives, weil es gemeinsam einfach noch mehr Spaß macht. Warum schließen sich Künstler wohl sonst zu Kollektiven zusammen?

Fördere die Kreativität deines Kindes und auch die seiner Freunde und gib ihnen am Geburtstag die Gelegenheit, etwas Schönes und Einmaliges zu erschaffen. Das Basteln am Kindergeburtstag wird auch deshalb unvergesslich, weil man gemeinsam etwas Besonderes kreiert. Eine Idee für das Basteln am Kindergeburtstag kann sein, ein gemeinsames, großes Werk zu erschaffen, das dann beim Geburtstagskind verbleibt. Das kann zum Beispiel ein Bild sein. Doch auch die einzelnen Kunstwerke können zu einem zusammengefügt werden. Häufig wollen die kleinen Künstler ihre Werke aber mit nach Hause nehmen!


Grundlegende Tipps für erfolgreiches Kunsthandwerk mit Kindern - So gelingt das Basteln am Geburtstag


Den Geburtstag zum Basteln zu verwenden eignet sich in erster Linie für Herbst- und Winterfeiern, wenn man ohnehin drinnen feiern muss. Es spricht jedoch auch nichts dagegen, an einem sonnigen Tag im Garten mit den Kindern zu basteln und großformatige Kunstwerke mit viel Farbe entstehen zu lassen.




1. Kinderleicht und effektvoll: das eigene Abbild ausmalen


Wir lieben einfache Ideen zum Geburtstag Basteln! Zum Beispiel könntest du für das Basteln am Kindergeburtstag große und stabile Papiere vorbereiten, die der Größe der Kinder entsprechen. Sie legen sich darauf, ihr Körper wird mit einem dicken Filzer umrandet und anschließend können sie sich selbst ausmalen und verzieren.


2. Von wegen, nur Mädchen basteln gern!


Das größte Faible für kreative Arbeiten haben häufig unsere Töchter. Doch auch Jungs sollen ihre kreative Energie ausleben und können am Basteln zum Geburtstag sehr viel Freude haben. Frage auf jeden Fall dein Geburtstagskind, was es von der Idee hält und plane mit ihm zusammen, was kreiert werden soll. Schließlich ist es die Hauptperson des Tages! Dein Sohn kann durchaus andere Vorstellungen haben als du, und möchte vielleicht lustige Monster OHNE Glitzer kreieren.


3. Vorsicht, Schmuddelalarm!


Bereite den Bereich vor, wo die Bastelparty steigen soll. Im Wohnzimmer auf deinem weißen Teppich zu arbeiten, ist wahrscheinlich nicht der richtige Weg. Eine Küche mit Linoleumboden ist für das Basteln am Kindergeburtstag hingegen perfekt! Zeitungen sind eine großartige, budgetfreundliche Boden- oder Tischbedeckung. Doch auch die Kleinen müssen vor Verschmutzungen bewahrt werden. Stelle sicher, dass alle Kinder die richtige Kleidung tragen. Murphys Gesetz besagt, dass, wenn ein Kind in seinem Lieblingshemd steckt, es ruiniert wird. Lass die Kinder alte T-Shirts oder Hemden tragen oder sogar Kittel, wenn du Lust auf etwas Besonderes hast. Bitte in der Einladung darum, dass etwas Passendes für das Basteln am Kindergeburtstag mitgegeben wird und präpariere dich für den Fall, dass die eine oder andere Mama es vergisst.




4. So geht das Putzen blitzschnell:


Halte Reinigungsmittel griffbereit. Vergiss nicht, die richtigen Putzutensilien zur Verfügung zu haben, falls jemand ein „Oopsie“ macht. Dazu gehören ausreichend Papierhandtücher und / oder Lumpen. Viele Kunstutensilien lassen sich leicht abwischen, wenn sie nass sind.


5. Safety first: Das gilt auch für deine Zutaten.


Stell sicher, dass du das richtige Bastelmaterial hast. Suche nach Farben und Klebstoffen, die von Haut und Kleidung von Kindern abwaschbar sind. Lasse die Kleinen keine giftigen Substanzen verwenden. Lies dir die Zutaten sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass die Vorräte absolut sicher sind, selbst wenn sie verschluckt werden. Man kann nie wissen, wann ein Finger in den Mund gesteckt. Vorschläge: Temperafarbe, Buntstifte und Bastelpapier sind alles sichere Bastelutensilien für Kinder. Vielleicht bekommst du auch online ein fertiges Bastelset zum Kindergeburtstag für dein geplantes Projekt.


6. As time goes by…


Mache keine großen zeitlichen Einschränkungen für das Basteln am Kindergeburtstag. Manche Kinder brauchen etwas länger, um ein Projekt zu beenden. Lass die anderen dann noch etwas Neues anfangen oder gemeinsam frei spielen. Zeitdruck tut der Kreativität nicht gut. Lass sie Spaß haben. Picasso kam nicht aus dem Mutterleib und wusste, wie man malt, und die Kinder auch nicht. Lass sie experimentieren und Neues ausprobieren. Sie leben im Moment und konzentrieren sich auf das, was sie gerade tun – weniger auf das, was dabei herauskommt.


7. Dein Einsatz ist gefragt!


Sei nicht sparsam mit Lob und sei geduldig. Manche Kinder haben nicht viel Erfahrung mit Kunstbedarf oder -werkzeug. Das Mischen von blauem Glitter und schwarzer Farbe ist in der Erwachsenenwelt möglicherweise falsch, aber für Kinder ist es in Ordnung. Hauptsache, das Geburtstag Basteln macht Spaß. Sei beim Basteln am Kindergeburtstag präsent. Du wirst viele Hände brauchen, um alle zu unterstützen. Leg dein Telefon für eine oder zwei Stunden beiseite, damit du dich voll auf die Kinder einlassen kannst.


8. „An der nächsten Abfahrt zum Ende abbiegen“


Bereite die kleinen Gäste auf das Ende vor. Kinder lieben es, so viel zu kreieren, dass sie wahrscheinlich nicht aufhören wollen. Wenn das Ende nahe ist, gib ihnen eine Warnung wie „15 Minuten bis zur Aufräumzeit“. Lasse sie regelmäßig wissen, wann der Spaß enden wird.


9. Sei optimistisch!


Sei dir sicher: Basteln ist meist das große Highlight des Kindergeburtstags! Und es kommt bei Jungs und Mädchen gleichermaßen gut an, wenn man die passenden Bastelideen zum Kindergeburtstag hat!




Basteln am Kindergeburtstag: Kreativ mit Salzteig


Salzteig ist einfach herzustellen und lässt sich prima verarbeiten. Für die natürliche Modelliermasse benötigst du Mehl, Salz und Wasser im Verhältnis 2:1:1. Wenn du eine halbe Tasse Mehl durch Speisestärke ersetzen und 2 Esslöffel Öl ergänzt, wird der Teig noch geschmeidiger.

Der Fantasie der Kinder sind beim Modellieren keine Grenzen gesetzt. Vielleicht möchtest du ihnen jedoch einige Vorschläge machen? Sie können zum Beispiel ein schönes Türschild für ihr Zimmer basteln, was besonders für künftige Schulkinder interessant ist. Sie können nämlich ihren Namen einritzen. Salzteig muss ziemlich lange gebacken werden, um komplett auszuhärten. Die kleinen Gäste können ihre Kunstwerke jedoch auch zu Hause ganz in Ruhe an der Luft trocknen lassen und dann bemalen. Ein ausführliches Salzteig-Rezept findest du hier!


Basteln am Kindergeburtstag: Die Serviettentechnik anwenden


Die Serviettentechnik ist zum Basteln am Kindergeburtstag so gut geeignet, weil man mit einfachen Mitteln ganz tolle Ergebnisse erzielen kann. Das Prinzip beruht darauf, dass man das schöne Motiv einer Serviette auf einen beliebigen festen Untergrund aufbringen kann. Es bieten sich hierfür zum Beispiel einfache weiße Blumentöpfe an, die so zu etwas ganz Besonderem werden.

Bereite für jedes Kind ein Bastelset zum Kindergeburtstag vor. Es sollte verschiedene Servietten und einen breiten Pinsel enthalten. Zusätzlich brauchst du noch Serviettenkleber oder Tapetenkleister und etwas Glitzer, um das Motiv zusätzlich zu verschönern.

Von der Serviette wird nur die oberste Lage verwendet, die ausgeschnitten werden muss. Sie wird auf den Untergrund gelegt, mit Kleber bestrichen und mit Glitzer verziert. Nach dem Trocknen oder Föhnen ist ein echtes Einzelstück entstanden, das eine bleibende Erinnerung darstellt.


Basteln am Kindergeburtstag: Stofftaschen bemalen


Diese Idee eignet sich auch schon für die kleinsten Gäste. Besorge kleine Einkaufstaschen und Stoffmalfarben und lasse die Geburtstagsgäste ihre eigenen Einkaufsbeutel gestalten. Es gibt diese Taschen auch mit Kordeldurchzug, sodass sie als Turnbeutel verwendet werden können. Stelle auch Glitzer und Fingerfarben bereit, damit mit vielen Materialien gearbeitet werden kann. Die Farbe wird durch Bügeln waschfest. Plane die Zeit ein, die du für das Trocknen der Beutel und das Bügeln brauchst, damit die Kinder etwas Fertiges mit nach Hause nehmen können. Mit dieser Tasche macht das Einkaufen dann gleich viel mehr Spaß. Das Ergebnis ist beeindruckend und jedes Werk ist ein Unikat.

Wir hoffen, wir konnten dich mit unseren Bastelideen zum Kindergeburtstag inspirieren und wünschen dir viel Spaß mit den kleinen Künstlern! Lies auch unsere anderen Beiträge für einen erfolgreichen Kindergeburtstag. Wir sammeln für dich Inspirationen und Ideen für den schönsten Tag des Jahres!